MEMOIRE

(aka. Barcelona)


Kurzfilm, 2015


David ist Anfang zwanzig und hat sein Leben schon fast verpfuscht. Als Kleindealer probiert er sich über Wasser zu halten. Als seine Freundin Jessica und er ungeplant ein Kind bekommen, muss David etwas an seinem Leben ändern. Jessica drängt ihn aus dem Drogengeschäft heraus. Ohne Schulabschluss und ohne Ausbildung ist es für David jedoch alles andere als einfach einen normalen Job zu finden.

Um den Streit mit seiner Freundin zu umgehen, beschließt David sich als Trickbetrüger zu probieren. Mit gefälschten Papieren schleicht sich David als häuslicher Pfleger bei älteren Damen ein, um diese um ihre Bargeldreserven zu erleichtern. Was zunächst einfach aussieht, stellt sich jedoch bald als ziemlich kompliziert heraus. Die kratzbürstige Frau Stubbe will tatsächlich umsorgt werden und noch dazu findet sie Gefallen an dem jungen Mann, der sich als Raul ausgibt. Aber David ist noch lange nicht raus aus der Illegalität und die Schatten seiner Vergangenheit sind länger als er denkt.


Produktionsjahr 2013-2015 / Regie Felix Ahrens / Drehbuch Lucas Flasch /
Creative Producer/Produktionsleiter Leonhard Hollmann / Produktionsleiter Robert Stürze